Unternehmenserfolg durch Mitarbeiterqualifizierung

Enge Zusammenarbeit zwischen Regionaler Wirtschaftskammer Pilsen und Wirtschaftsclub Weiden


Enge Zusammenarbeit zwischen Regionaler Wirtschaftskammer Pilsen und Wirtschaftsclub Weiden

Eine neue Plattform zum Erfahrungsaustausch organisierte die Regionale Wirtschaftskammer vergangenen Mittwoch für deutsche und tschechische Personalleiter. Im Rahmen eines Kooperationsprojektes mit dem Wirtschaftsclub Nordoberpfalz trafen sich rund 25 Vertreter wichtiger Unternehmen aus der bayerischen und tschechischen Grenzregion in Pilsen. Dabei waren u.a. Unternehmen wie die BHS Corrugated, Skoda, Sony, ZF aber auch Mittelständler wie Einhäupl.

Ähnliche Probleme bei der Personalgewinnung zeigten die Referenten Jana Borowická, Skoda Transportation Pilsen, und Thomas Schmetzer, XDEV Software Corp. Deutschland GmbH aus Weiden auf. Skoda benötige technisch qualifizierte Mitarbeiter, eine aktive Werbung - bereits bei Schülern und deren Eltern - sei ein erfolgsversprechender Weg für die Zukunft. Einen anderen Ansatz verfolgt Thomas Schmetzer: "Ehemalige aus der Region" zurückzuführen und über interessante Jobs in der Region zu informieren, werde mit Hilfe sozialer Netzwerke bereits erfolgreich praktiziert.

Einig waren sich die Personalchefs, dass das Wachstum der Unternehmen unmittelbar mit der Weiterqualifizierung der Mitarbeiter verbunden sei. Vorreiter in Sachen Qualifizierung ist Sony DADX, Pilsen mit zahlreichen Fortbildungsangeboten und Karrieremöglichkeiten. Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Perspektiven in Sachen Weiterbildung zu bieten, ist laut Magdalena Vroblová, Sony DADX, eine wichtige Strategie, um als Unternehmen attraktiv zu bleiben. Eine Fortsetzung der Gespräche planen Radka Trylčová, Leiterin der Regionalen Wirtschaftskammer Pilsen, und Jürgen Spickenreuther, Präsident des Wirtschaftsclubs Nordoberpfalz, im kommenden Jahr.