Betriebsbesichtigung in der Dorfner GmbH


Dr. Erich Oetzel, Mitglied des Wirtschaftsclubs und Geschäftsführer der Fa. Dorfner aus Hirschau, hat am Donnerstag den 23.06.2016 die Mitglieder des Wirtschaftsclubs im über 120 Jahre alten Familienunternehmen begrüßt.

Die Ursprünge von Dorfner gehen zurück auf den Abbau von Kaolin vor allem für die oberpfälzische Keramikindustrie. Zwischenzeitlich hat sich Dorfner in Teilbereichen mehrfach 'neu erfunden' und die wichtigen Geschäftsfelder von einst sind durch 'neue Branchen und Applikationen' ersetzt worden.

In einigen Absatzbranchen werden mehr als 50% der Produkte exportiert und der Umsatzanteil der stark veredelten und neuen Produkte steigt von Jahr zu Jahr deutlich an. 

Heute arbeiten ca. 300 Mitarbeiter bei Dorfner im Hauptwerk in Hirschau und in einem kleinen Werk in Österreich. Darüber hinaus bildet Dorfner sowohl im kaufmännischen, als auch handwerklichen Bereich, junge Leute aus.

Die 40 Teilnehmer des Wirtschaftsclub durften einen Blick in den Tagebau werfen und konnten im Anschluss bei einem kleinen Imbiss näher ins Gespräch kommen.